Station 7 (Altar Rückseite)

Maria wärmt sich an den Tieren. Ziegen sind da und Schafe. Die Wirtin melkt ihre Ziege und bringt Maria die warme Milch. Die gibt ihr neue Kraft. Sie kann spüren, dass ihr Kind bald kommen wird.

Ein Kind, das alles verändern soll, hat ihr der Engel gesagt. Sie ist aufgeregt. Die Tiere scharen sich um sie und schenken ihr Ruhe und Geborgenheit.

Auch Josef merkt, dass der Stall ein guter Ort ist – ein Geschenk Gottes auf diesem weiten Weg! Maria hat hier endlich Ruhe von all den Menschen, die sie unterwegs und in den Gasthäusern umgeben haben.

Ruhe kehrt ein im Stall.

Und mitten in der Nacht kommt das Kind zur Welt.