Archiv der Kategorie: Kirchenmusik

Festliches Chorkonzert

Mit dem Oratorium “Die letzten Dinge” von Louis Spohr, bringt die Chorgemeinschaft Liebfrauen ein selten aufgeführtes Oratorium zu Gehör.

Am Samstag, 24. November 2018 um 19:30 Uhr führt die Chorgemeinschaft Liebfrauen Louis Spohrs Oratorium „Die letzten Dinge“ in der Liebfrauenkirche auf. Mitwirkendende sind Eva-Maria Falk (Sopran), Antje von Adingen (Alt), James Park (Tenor), Enno Kinast (Bass) sowie Mitglieder der Neuen Philharmonie Westfalen unter Leitung von Kantor Markus Hrabal. Festliches Chorkonzert weiterlesen

Im Rückspiegel – Pfarrfest am Kirchort Liebfrauen

Tanz der Liebfrauenschule

Am Fronleichnamstag feierte die Pfarrei Recklinghausen-Ost das Pfarrfest am Kirchort Liebfrauen. Nach dem Gottesdienst um 10 Uhr in der Liebfrauenkirche und der Prozessionsrunde startete das Familienfest gegen 12 Uhr. Viele Spiele, Stände und Angebote luden zu familienfreundlichen Preisen rund um den Oster Dom zum Flanieren, Verweilen und Quatschen ein. Für das leibliche Wohl war vielfältig gesorgt: mit der Wahl zwischen süß und herzhaft, exotisch und traditionell. Zur Unterhaltung trug das abwechslungsreiche Bühnenprogramm bei – von einer Darbietung der KiTa Liebfrauen über den Tanz der Kinder der Liebfrauen-Grundschule bis zur Band “440 Hertz”.
Bereits am Mittwoch, dem 30. Mai feierten wir abends zum Auftakt des Pfarrfestes den Jugendgottesdienst Areopray – openair auf der Bühne hinter der Liebfrauenkirche. Er wurde von Jugendlichen der Pfarrei Liebfrauen zum Thema “loyal” vorbereitet und musikalisch von der Areopag-Band mitgestaltet. Anschließend gab es beim Dämmershoppen am Bierwagen einen Vorgeschmack auf das Pfarrfest am nächsten Tag.
Allen, die zum Gelingen der Gottesdienste und des Festes beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön.

Happy birthday to you: Orgel in der Liebfrauenkirche wird 90!

Die große BREIL-Orgel in unserer Pfarrkirche Liebfrauen wird in diesem Jahr 90 Jahre alt! Wir werden diesen Geburtstag mit unserem 2. Orgelfestival nach 2016 vom 1. bis 10. Juni feiern. Dabei werden wir dieses großartige Instrument einmal mehr in den Mittelpunkt stellen!

Zum Geburtstag freut man sich über Geburtstagkarten.

Solch eine Karte wollen wir auch unserer Orgel schicken und zwar mit Grüßen von möglichst vielen Gemeindemitgliedern.

In diesen Grüßen sollen Sie ein oder auch gerne mehrere Ereignis/se beschreiben, das/die Sie in besonderem Maße mit der Orgel verbinden.

Ab sofort finden Sie die entsprechenden Vordrucke hinten in der Kirche. Oder Sie können sich unter dem u.a. Link die Vorlage für den Geburtstagsgruß selbst ausdrucken bzw. bearbeiten.

Wir werden jede Gruß auf unserem großen Orgelfoto veröffentlichen.

Wir laden alle Gemeindemitglieder  herzlich ein, ihre besonderen Erinnerungen an Feiern mit der Orgel als Geburtstags-Gruß aufzuschreiben und entweder in der Kirche oder im Pfarrbüro abzugeben! Oder senden Sie den Gruß per Mail an das Pfarrbüro. Vielen Dank!

2018_ Die Breil-Orgel & Ich

Reinigung und Sanierung der Orgel in St. Johannes

Die Orgel in St. Johannes wurde im Jahr 1988 von der Firma Stockmann erbaut. 30 klingende Register mit rund 2000 Pfeifen sind verteilt auf zwei Manuale und Pedal. An Gehäuse, Pfeifenmaterial und Mechanik nagt der Zahn der Zeit.

Die Orgel ist stark verschmutzt, zudem gibt es erheblichen Schimmelbefall vor allem im unteren Bereich der Orgel. Der Grad des Schimmelbefalls und der Verschmutzung ist mittlerweile soweit fortgeschritten, dass eine Reinigung und Entschimmelung dringend notwendig ist.

Die Gesamtkosten betragen ca. 50.000€. Dazu wird die Orgel im Inneren nahezu komplett abgebaut, alle Pfeifen und Pfeifenstöcke, die Windanlage, der Spieltisch, alles wird gereinigt, überarbeitet, die gesamte Mechanik neu justiert und ggf. instandgesetzt. Nach Reinigung und Entschimmelung beginnt der Wiederaufbau mit dem Einbau der Pfeifen, Intonation und Stimmung.

Das Bistum beteiligt sich nicht an den Kosten, die Summe muss von der Gemeinde finanziert werden. Aus diesem Grund hat der Kirchortsausschuss St. Johannes zusammen mit dem Kirchenmusiker Andreas Schröder schon einige Ideen für Spendenaktionen zusammen getragen um die Orgelsanierung finanziell zu unterstützen. In den nächsten Wochen und Monaten werden einige Aktionen anlaufen um Spenden zu sammeln: Pfeifenpatenschaften, Orgelbesichtigungen und andere Aktionen sind geplant. Wer darüber hinaus jetzt schon spenden möchte, kann dies ab sofort mit einer Überweisung auf folgendes Konto tun:

Katholische Kirchengemeinde Liebfrauen

IBAN: DE 58 4265 0150 0080 0626 15

Verwendungszweck: Spende Orgelsanierung St. Johannes

Spendenbescheinigungen werden auf Wunsch über das Pfarrbüro ausgestellt.