Archiv der Kategorie: Sauerlandfreizeit

Leitung der Ferienfreizeit Sauerland

In den letzten Wochen haben wir verstärkt für eine neue Leitung der Sauerland-Ferienfreizeit geworben. Bisher hat sich niemand bereit erklärt, in der Nachfolge von Roland Wieler die Leitungsaufgabe zu übernehmen. Zugleich planen im Moment viele Familien ihren Jahresurlaub 2018 – gerne unter Berücksichtigung der Zeiten der Ferienfreizeit. Bisher besteht die Option, die Sauerland-Ferienfreizeit in der 4. und 5. Woche der Sommerferien (5.-18. August 2018) stattfinden zu lassen – jedoch nicht ohne Leitung. Sollten wir bis zum 15. November 2017 keine Leitung gefunden haben, kann die Sauerland-Ferienfreizeit 2018 nicht stattfinden. Interessierte können sich bei Pastoralreferent Torsten Ferge telefonisch (RE/949423) oder per E-Mail: pr.ferge@gmail.com melden. Sie erhalten Unterstützung und Rat von Roland Wieler sowie von Torsten Ferge von Seiten der Pfarrei. Wir freuen uns über Ihre Bereitschaft. (Torsten Ferge)

Leitungen für die Sauerland- und Ameland-Ferienfreizeit gesucht!

Beide Ferienfreizeiten sind bei Kindern und Leitern beliebt. Beide Ferienfreizeiten bieten Kindern aus Suderwich, Essel und Umgebung eine kostengünstige Möglichkeit, raus zu kommen und sich zu erholen.
Wie bereits frühzeitig bekannt gegeben suchen die beiden Leiter Roland Wieler für die Sauerland-Freizeit sowie Ann-Kathrin Müller für die Inselfreizeit auf Ameland dringend NachfolgerINNEN. Neugierig? Auf Sie warten ehrenamtliche Herausforderungen in der Gruppenarbeit, Planungsprozesse, die Steuerung und Abstimmung mit den Betreuern, die Unterstützung der Küche und viele weitere spannende Aufgaben. Nicht zu vergessen – glückliche und dankbare Kids und Jugendliche.
Darüber hinaus sucht die Sauerland-Küche Zuwachs und HelferINNEN.
Interessierte können sich bei Pastoralreferent Torsten Ferge (pr.ferge@gmail.com oder RE/949423) melden. Weitere Gespräche und Planungen führen wir engmaschig und stellen Rückhalt und Unterstützung bereit. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Einladung zum Familiengottesdienst zum Erntedankfest 2017

Am Sonntag, 1. Oktober feiert die Pfarrei Liebfrauen um 10.30 Uhr einen großen Erntedank-Familiengottesdienst auf dem Hof Münch, Hoher Steinweg 30, in Recklinghausen. Der Gottesdienst wird von den fünf Kitas unserer Pfarrei als Verbund Liebfrauen vorbereitet und durchgeführt. Eingeladen sind Groß und Klein, Jung und Alt … alle Interessierten unserer Pfarrei und selbstverständlich alle Kinder mit ihren Eltern aus den Einrichtungen des Verbunds.
Im nächsten Jahr findet dann der Familiengottesdienst zu Erntedank in Suderwich/Essel statt und wird künftig jährlich wechseln. Für das leibliche Wohl, leckere Grillwürstchen und Getränke, sorgen Engagierte aus dem Kirchort Liebfrauen unter Mitwirkung des Kirchortsausschusses interAKTIV. Wir danken schon jetzt unserer Gastgeberin Frau Münch. Von praktischen Gaben bitten wir in diesem Jahr abzusehen. Stattdessen kommt die Kollekte dieses sowie aller anderen Gottesdienste am Erntedankwochenende den “Gästen der Gastkirche”, so die liebevolle Umschreibung der hilfsbedürftigen Menschen, zugute. Wir freuen uns auf das Fest, wortreiche Begegnungen und entspanntes Beisammensein.

PS: Bei Dauerregen findet der Erntedank-Gottesdienst in der Liebfrauenkirche statt. Als Signal läuten dazu um 9.30 Uhr die Glocken der Liebfrauenkirche.  (Torsten Ferge)

Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche

Ferien-Freizeiten bieten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, aus dem Alltag heraus zu kommen und neue Erfahrungen in einer großen Gemeinschaft zu sammeln. Da locken vielfältige Angebote: Ausflüge, Spiele, Interessengemeinschaften, Bastelaktionen und vieles mehr. In der vergangenen Woche fanden parallel die drei Ferienfreizeiten unserer Pfarrei statt. Als verantwortlicher Seelsorger besuchte ich sie im Sauerland bei Meschede, in Waldbröl (Bergisches Land) und auf der niederländischen Insel Ameland. An allen drei Orten erlebte ich engagierte und kreative Gruppenleiter unter der Leitung von Ann-Kathrin Müller-Boßle, Roland Wieler sowie von Anna Schleep und Julia Dietsch. Die Leiter und Gruppenleiter hatten ganz unterschiedliche Herausforderungen zu bewältigen, sei es technischer Natur oder die besonderen Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen. Bei meinem Besuch feierten wir an allen drei Orten jeweils einen Gottesdienst zum Thema “Getragen von Feuer und Wind” – wie bei einer Fahrt mit einem Heißluftballon veränderten wir die Perspektive und dankten Gott für die gemeinsame Zeit in der Gemeinschaft. Ganz wichtig sind die drei Küchenteams, die für das leiblische Wohl der Kinder und Jugendlichen vor Ort sorgen. Allen, die zum Gelingen der drei Ferienfreizeiten beitragen, den Leitern, den Gruppenleitern und den Küchenteams sowie dem technischen Support ein großes Dankeschön im Namen der Pfarrei Liebfrauen. (Torsten Ferge)

Fronleichnam und Kirchortsfest in Suderwich

Bei herrlichem Wetter, wo Petrus sicherlich seinen Teil mit beigetragen hat, fand in Suderwich das Fronleichnams- und Kirchortsfest statt.

Auf Einladung der ev. Gemeinde in Suderwich, anläßlich des 500jährigen Reformationsjubiläums, war der Beginn in der Kreuzkirche. Nachdem uns dort Pfarrer Harald Wagner das Evangelium ausgelegt hatte, ging es mit einer Prozession vorbei an der Flüchtlingsunterkunft hin zum Gräftenhof. Dort wurde wie jedes Jahr die Eucharistie gefeiert. Der Gottesdienst fand seinen Abschluss im Innenhof des Altenheimes wo einige Bewohner hinzugekommen waren.

Traditionell waren dann wieder alle eingeladen noch zum Kirchortsfest neben der St Johannes Kirche zu bleiben. Die verschiedensten Gruppierungen boten wieder Köstlichkeiten an: Selbstgemachte Salate, Frisches vom Grill, Cocktails, Pommes sowie Kaffee und Kuchen. Zudem gab es dieses Jahr zum ersten Mal Livemusik vom JäzzKlupp der Musikschule Recklinghausen. Mit einem Preisausschreiben wurden dann noch Preise wie 2 Monate der Küsterin helfen, ein Outdoor Workout bei den Grünen aber auch Gutscheine und ein Präsentkorb verlost.

An alle ein dickes Dankeschön die zum Gelingen des Tages beigetragen haben. Die Bilder sind nur ein kleiner Einblick, am besten ist es im nächsten Jahr einfach (wieder) selbst vorbeizukommen.

project 2 play – Spieleabende für Junge Erwachsene

project2playAls nächsten Schritt in unseren Angeboten für Junge Erwachsene organisieren wir Gesellschaftsspiel-Abende, denn zum Spielen sind wir NIE zu alt. Immer am letzten Donnerstag im Monat, also am: 29. September, am 27. Oktober und am 24. November in der Zeit von 19 bis 21 Uhr.

Spielen werden wir in den Räumen unter dem Pfarrsaal Liebfrauen (Liebfrauenstr. 1, RE), im “Kellerloch”, einer kleinen Jugendbar unserer Pfarrei. Bringt gerne eigene Spiele mit – wir entscheiden uns gemeinsam für ein Spiel und freuen uns auf Spaß und Austausch in der Gruppe.
Dazu an alle interessierten Jungen Erwachsenen die herzliche Einladung.

Stiftung Liebfrauen schüttet erste Erträge aus!

 

Spendenuebergabe

Dr. Stephan Voigt (3 v.r.) vom Verwaltungsausschuss der Kirchengemeinde Liebfrauen und Anke Heining vom Kuratorium der Stiftung Liebfrauen Recklinghausen übergaben am Sonntag Spenden in Höhe von insgesamt 600 Euro an vier Ferienfreizeiten. Matthias Mühlenbrock nahm die Spende für das Lager in Frankreich und Roland Wieler sowie Monika Wieler (v.l.) für das Lager im Sauerland entgegen. Das Ferienlager auf Ameland wurde durch Ann-Kathrin Müller (4 v.r.) sowie Timo Kerkhoff (r.) vertreten. Zudem nahm Elena Speldrich (2 v.r.) die Spende für das Lager in der Eifel entgegen.

Spendenuebergabe1

Unterstützung für die Ferienfreizeiten der Pfarrei Liebfrauen

Passend zur anstehenden Pfarreiratswahl:
Aufruf zur Stimmabgabe für unsere Ferienfreizeiten!
Jede Stimme zählt!

Die Sparkasse Vest Recklinghausen stellt für die Aktion die Spendengelder aus „Sparen-und-Spenden-2014“ zur Verfügung. Zum einen werden Teilnehmer aufgefordert, Projekte vorzuschlagen, welche die Jugend im Vest Recklinghausen fördern. Zum anderen werden Teilnehmer aufgefordert, darüber abzustimmen, welche der vorgeschlagenen Projekte Spendengelder erhalten sollen.  Bitte stimmen Sie für uns! Sie können online voten – hier ist allerdings ein Facebook-Account nötig oder Sie nutzen die in den Kirchen bereitliegenden Flyer.

Spannende Thementage, kreative Bastelstunden, aufregende Ausflüge und vieles vieles mehr können Kinder und Jugendliche verschiedener Altersstufen in den Ferienfreizeiten der Pfarrei Liebfrauen erleben. Die fünf Kirchorte der Pfarrei präsentieren sich mit vier Ferienfreizeiten. Als ersten Schritt in gute Zusammenarbeit treten in diesem Jahr alle Freizeiten zusammen an. Mit der finanziellen Unterstützung aus dem Projekt All for Vest Future 4 möchten wir Kinder und Jugendliche aus finanziell benachteiligten Familien ermöglichen an einer der Ferienfreizeiten teilzunehmen. Auch sorgt es immer für Begeisterung noch einen Ausflug mehr anbieten zu können oder mal eine außergewöhnliche Anschaffung machen zu können.

Die vier Ferienfreizeiten der Pfarrei Liebfrauen:

  • Sauerlandlager 26. Juli bis 8. August 2015, 8 – 13 Jahre
  • Amelandlager 16. Juli bis 4. August 2015, 10 – 15 Jahre
  • Frankreichlager 5. Juli bis 19. Juli 2015, 14 – 17 Jahre
  • Kinderferienfreizeit 25. Juli bis 1. August 2015, 7 – 13 Jahre

Wir bedanken uns für die Sterne!