Archiv der Kategorie: Allgemein

“geistREich” liegt heute in jedem Briefkasten

Katholische Gemeinden bringen einmal im Monat eine Kirchenzeitung heraus

RECKLINGHAUSEN.  Die katholischen Kirchengemeinden der Stadt zeigen Flagge und bringen am heutigen Mittwoch die zweite Nummer der Recklinghäuser Kirchenzeitung „geistREich“ heraus. Mit Stadtdechant Propst Jürgen Quante sprach Redakteur Hermann Böckmann über das Projekt.

„geistREich“ ist bereits im Juni 2014 zum ökumenischen Stadtpatronatsfest erstmals erschienen. Wie waren die Reaktionen auf die neue Kirchenzeitung?
Sehr gut. Gerade Menschen, die mit uns nicht mehr viel zu tun haben und die wir nicht jeden Sonntag in den Kirchen sehen, waren sehr interessiert an dem, was und wie wir das tun.
Warum macht aus ihrer Sicht „geistREich“ überhaupt Sinn. Es gibt schließlich schon die Bistumskirchenzeitung Kirche + Leben.
Das ist richtig. Aber die Bistumszeitung bekommt eben nicht jeder Recklinghäuser. Wir wenden uns mit „geistREich“ jedoch an alle Bürger, wollen katholische und evangelische Christen, aber durchaus auch Muslime ansprechen. Eben alle Recklinghäuser, die an Themen, die uns bewegen, Interesse haben.
Wie häufig wird die neue Kirchenzeitung erscheinen? “geistREich” liegt heute in jedem Briefkasten weiterlesen

Lebendiger Adventskalender in Suderwich und Essel

Lebendig wird es werden an verschiedenen Orten in Suderwich und Essel in diesem Advent, weil es Einrichtungen, Gruppen und Familien gibt, die ein Adventsfenster gestalten werden. Die von der katholischen und evangelischen Gemeinde organisierte Aktion beginnt am 1. Dezember und endet am 23. Dezember 2013. Jeweils um 18.00 Uhr wird ein neues Fenster „enthüllt“, das zuvor nach eigener Vorstellung gestaltet worden ist. Bei den Zusammenkünften könnte es dann Erklärungen zum Fenster geben, oder einen adventlichen Text, ein Adventslied oder man trifft sich einfach in adventlicher Atmosphäre um zu plaudern evtl. auch bei einem warmen Getränk und vorweihnachtlichem Gebäck.

Hier eine Aufstellung der Termine und Orte: Lebendiger Adventskalender in Suderwich und Essel weiterlesen

Link-Tip: Adventskalender der Pfarrgemeinde St. Ludger

Wir verweisen gerne auf den Adventskalender der Gemeinde St. Ludger aus Selm in der unser ehemaliger Kaplan Claus Themann nun tätig ist. Bitteschön!

Adventskalender mit Bildern der EGLI Ausstellung aus der Josefskirche in Selm

im März 2014 fand in der Pfarrgemeinde St. Ludger, Selm eine große EGLI-Ausstellung statt. Im Mittelpunkt dieser Ausstellung stand das Leben des Josef von Nazareth. Neun Monate nach dem großen Ausstellungserfolg, möchten sich die Veranstalter auf besondere Art und Weise bei den vielen, vielen Besuchern bedanken. Mit Bildern stludger_eglider Ausstellung wurde ein Adventskalender gefertigt. Dieser möchte Sie, in digitaler Form, durch die Adventszeit begleiten.

Vom 30.11.2014 bis zum 06.01.2015 finden Sie unter www.stludger-selm.de jeweils ein Bild der Ausstellung, versehen mit einem kurzen Text, was Josef und Maria damals vielleicht gedacht und gefühlt haben. Vielleicht nehmen Sie sich täglich ein paar Minuten, um in eine Zeit vor über 2.000 Jahren einzutauchen, eine Zeit, die zumindest für zwei Menschen auch damals schon viele Aufregungen bereitgehalten hat. Natürlich sind auch diejenigen herzlich eingeladen, sich am Adventskalender zu erfreuen, die es nicht in die Ausstellung geschafft haben.

Der direkte Link zum Adventskalender:
http://www.stludger-selm.de/adventskalender-2014/

Recklinghäuser – Tauschbörse

Aktion der Messdienerleiterrunden und der Caritas

Ob Puppen, Lego oder Monopoly – Du hast bestimmt Spielzeug Zuhause mit dem Du schon lange nicht mehr gespielt hast. In deinem Zimmer stapeln sich die Kisten und es ist kein Platz für neues Spielzeug. Wir haben die perfekte Lösung für dich. Bei der 1. Recklinghäuser Spielzeugtauschbörse kannst du dein altes, aber noch gut erhaltenes Spielzeug gegen ein anderes eintauschen. Dabei ist es egal ob Du ein Taschenbuch gegen ein Gesellschaftsspiel oder einen Puppenwagen gegen ein Quartett tauschst. Die Aktion richtet sich an alle Kinder vom Vorschulalter bis zur 3. Klasse.
Das Besondere an dieser Aktion ist, dass Du mit Deinem Spielzeug ein anderes Kind glücklich machst und auch selbst etwas Tolles bekommst. Bitte achte darauf, dass das Spielzeug gut erhalten ist. Aus hygienischen Gründen dürfen keine Kuscheltiere getauscht werden.

Und so funktioniert die Tauschbörse:
Du suchst dir Spielzeug aus, das noch gut erhalten ist und gibst es an einem der folgenden Termine bei uns ab:

  • am 2. Dezember von 16 Uhr bis 19.30 Uhr im Pfarrsaal Liebfrauen, Liebfrauenstraße oder
  • am 4. Dezember von 16 Uhr bis 19.30 Uhr im Pfarrsaal St. Johannes, Kirchstraße.

Dort bekommst du dann deinen Gutschein für ein neues Spielzeug.
Um die Spannung ein bisschen zu steigern, veranstalten wir eine große Tauschbörse, auf der sich jedes Kind mit einem Gutschein ein neues Spielzeug aussuchen darf.

Die Tauschbörse findet am 13.12. ab 14 Uhr im Pfarrsaal von Liebfrauen statt.

Bei frischen Waffeln, heißem Kakao oder einem Stück Kuchen hast Du die Möglichkeit dein „neues“ Spielzeug sofort mit anderen Kindern oder deiner Familie auszuprobieren.
Um 15 Uhr führen einige Kinder der Grundschule Liebfrauen einen Tanz auf. Außerdem könnt ihr tolle Sachen basteln, verschiedenen Spiele ausprobieren und Buttons kreativ gestalten.
Die Tauschbörse ist ein Gemeinschaftsprojekt der Messdienerleiterrunden St. Johannes und Liebfrauen und der Caritas Recklinghausen.
Und nun nichts wie los ins Kinderzimmer auf Tauschgeschenksuche!Wir freuen uns, dass du dabei bist!

“die woche” abonnieren

Ab sofort ist es möglich “die woche” in Form eines Newsletters zu abonnieren. So wird sie Ihnen direkt nach Erscheinen per E-Mail zugesandt.

Dazu geben Sie bitte im Anmeldeformular Ihren Namen sowie Ihre  E-Mail-Adresse an und  klicken auf “Anmelden”. Um eventuellem Missbrauch vorzubeugen wird Ihnen dann eine E-Mail zugeschickt in der Sie bitte den Bestätigungs-Link anklicken um die Anmeldung abzuschliessen. “die woche” abonnieren weiterlesen

Justin will leben!

Er hat Blutkrebs und braucht Hilfe.

Der 13-jährige Justin aus Recklinghausen leidet an Blutkrebs. Vor kurzem erhielt er die schreckliche Diagnose. Justins Wunsch: Wieder gesund werden!

Nur eine Stammzelltransplantation kann dem Fußballfan sein Leben retten. Bislang wurde weltweit kein passender Spender für ihn gefunden.
Um ihm und anderen Patienten zu helfen, planen Justins Freunde und die Feuerwehr Recklinghausen gemeinsam mit der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei eine Aktion zur Gewinnung neuer potenzieller Stammzellspender.

Bürgermeister Tesche und Landrat Süberkrüb haben die Schirmherrschaft übernommen.

Jeder kann helfen: Kommen Sie und lassen Sie sich als potentieller Stammzellspender aufnehmen. Auch Geldspenden sind wichtig, denn jede Registrierung kostet 50 Euro. Diese Summe bringt die DKMS aus Spendengeldern auf. Helfen Sie mit, die Aktion zu ermöglichen – Jeder Euro zählt!

Werden Sie Stammzellenspender!

Registrierung

Samstag 29.11.2014
von 10:00 bis 16:00 Uhr
Vestlandhalle
Kurt-Oster-Straße 2
45659 Recklinghausen

DKMS Spendenkonto

Sparkasse Gelsenkirchen
IBAN DE49 4205 0001 0101 1706 61
BIC WELADED1GEK
Stichwort: Justin

Hier geht’s zum Flyer (PDF-Format) mit weiteren Informationen!

So haben wir gewählt

Bei der Wahl zum Pfarreirat unserer Pfarrei am 15./16. November 2014 wurden folgende Frauen und Männer gewählt:

Name, Vorname Alter Beruf / Tätigkeit Anschrift Wahlbezirk Stim-men
Mühlenbrock, Matthias 27 Student Rosenstr. 7 Liebfrauen 398
Mühlenbrock, Monika 49 Steuerfachangestellte Henrichenburger Str. 228 St. Barbara 365
Quinkenstein, Annegret 49 Med. Fachangestellte Bergstr. 10 St. Johannes 336
Osthues, Kathrin 35 Grundschullehrerin Habichtstr. 30 St. Barbara 311
Ehling-Krummel, Andrea 41 Küchen- und Hauswirtschafts-leitung Hohenfeldweg 8 St. Johannes 276
Fricke, Christiane 44 Physiotherapeutin Borkumstr. 43 Liebfrauen 264
Wieler, Patrick 28 Steuerfachangestellter Friesenstr. 27 St. Johannes 249
Dröschel, Barbara 54 Med. Fachangestellte Helgolandstr. 54 a Liebfrauen 239
Röseler, Sandra 42 Sprachtherapeutin Mellumer Weg 13 Liebfrauen 235
Richter, Ludger 42 Kanalreiniger/Landwirt Horneburger Str. 120,Oer-Erkenschwick Heilig Geist 234
Dröschel, Christina 25 Verkäuferin Drissenplatz 9 St. Petrus Canisius 220
Wilm, Christian 43 Verbundleitung Goethestr. 13 Liebfrauen 199
Hoffmann, Wolfgang 73 Ruhestand Baltrumstr. 9 Liebfrauen 176
Kruner, Achim 52 Verwaltungsfachwirt Syltstr. 20 Liebfrauen 162

Jede und jeder Wahlberechtigte kann innerhalb einer Woche, vom Tag dieser Bekanntgabe an, Einspruch gegen die Wahl erheben. Einsprüche sind schriftlich über das Pfarramt an den Wahlausschuss zu richten.

Recklinghausen, 17. November 2014

Unterstützung für die Ferienfreizeiten der Pfarrei Liebfrauen

Passend zur anstehenden Pfarreiratswahl:
Aufruf zur Stimmabgabe für unsere Ferienfreizeiten!
Jede Stimme zählt!

Die Sparkasse Vest Recklinghausen stellt für die Aktion die Spendengelder aus „Sparen-und-Spenden-2014“ zur Verfügung. Zum einen werden Teilnehmer aufgefordert, Projekte vorzuschlagen, welche die Jugend im Vest Recklinghausen fördern. Zum anderen werden Teilnehmer aufgefordert, darüber abzustimmen, welche der vorgeschlagenen Projekte Spendengelder erhalten sollen.  Bitte stimmen Sie für uns! Sie können online voten – hier ist allerdings ein Facebook-Account nötig oder Sie nutzen die in den Kirchen bereitliegenden Flyer.

Spannende Thementage, kreative Bastelstunden, aufregende Ausflüge und vieles vieles mehr können Kinder und Jugendliche verschiedener Altersstufen in den Ferienfreizeiten der Pfarrei Liebfrauen erleben. Die fünf Kirchorte der Pfarrei präsentieren sich mit vier Ferienfreizeiten. Als ersten Schritt in gute Zusammenarbeit treten in diesem Jahr alle Freizeiten zusammen an. Mit der finanziellen Unterstützung aus dem Projekt All for Vest Future 4 möchten wir Kinder und Jugendliche aus finanziell benachteiligten Familien ermöglichen an einer der Ferienfreizeiten teilzunehmen. Auch sorgt es immer für Begeisterung noch einen Ausflug mehr anbieten zu können oder mal eine außergewöhnliche Anschaffung machen zu können.

Die vier Ferienfreizeiten der Pfarrei Liebfrauen:

  • Sauerlandlager 26. Juli bis 8. August 2015, 8 – 13 Jahre
  • Amelandlager 16. Juli bis 4. August 2015, 10 – 15 Jahre
  • Frankreichlager 5. Juli bis 19. Juli 2015, 14 – 17 Jahre
  • Kinderferienfreizeit 25. Juli bis 1. August 2015, 7 – 13 Jahre

Wir bedanken uns für die Sterne!