die woche | 13.03. – 28.03.2021

Samstag – 13. März  

17.30 Uhr St. Petrus Canisius: Eucharistiefeier (auch gestreamt) (Rother)

18.00 Uhr St. Barbara-Kapelle: Eucharistiefeier (Backmann)

 

Sonntag – 14. März 

Kollekte: für unsere Pfarrei/Kirchorte 

8.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier (Rother)

9.00 Uhr Heilig Geist: Eucharistiefeier

10.30 Uhr St. Johannes: Eucharistiefeier

10.30 Uhr Liebfrauen: Familiengottesdienst mit  Erstkommunionkindern (Rother)

 

Dienstag – 16. März  

8.00 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier (Rother)

18.00 Uhr St. Barbara-Kapelle: Eucharistiefeier (Rother)

 

Mittwoch – 17. März  

9.00 Uhr St. Petrus Canisius: Eucharistiefeier (Rother)

20.00 Uhr Liebfrauen: Tagesausklang

 

Donnerstag – 18. März  

18.00 Uhr St. Johannes: Eucharistiefeier (Stübbe)

 

Freitag – 19. März Hl. Josef Bräutigam der Gottesmutter Maria, Hochfest 

6.30 Uhr St. Petrus Canisius: Früheucharistie (Rother)

18.00 Uhr Heilig Geist: Eucharistiefeier (Stübbe)

 

Samstag – 20. März  

17.30 Uhr St. Petrus Canisius: Eucharistiefeier, (auch gestreamt) (Rother)

18.00 Uhr St. Barbara-Kapelle: Eucharistiefeier (Stübbe)

 

Sonntag – 21. März – 5. Fastensonntag 

 Kollekte: MISEREOR und Fastenopfer der Kinder

8.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier (Rother)

9.00 Uhr Heilig Geist: Eucharistiefeier (Stübbe)

10.30 Uhr St. Johannes: Eucharistiefeier (Stübbe)

10.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier (Rother)

 

Infos aus der Pfarrei: 

 

Aufruf der Deutschen Bischöfe  zur Fastenaktion Misereor 2021

Liebe Schwestern und Brüder,

was wir während der Corona-Pandemie in unserem Alltag erleben, gilt auch welt-

weit: Wir brauchen den sozialen Zusammenhalt. Wo Menschen aufeinander ach-

ten und füreinander einstehen, da kann Zukunft gelingen. Wir sind dringend auf 

einen Lebensstil angewiesen, der vom Respekt vor jedem Menschen und vor Gottes 

Schöpfung geprägt ist.

Die diesjährige Misereor-Fastenaktion steht unter dem Leitwort „Es geht! Anders.“ 

Sie stellt Menschen in den Mittelpunkt, die gemeinsam mit indigenen Gemeinschaf-

ten in Bolivien eine bessere Zukunft auf den Weg bringen. Sie passen die Landwirt-

schaft der Vielfalt des Amazonas-Regenwaldes an. Das Zusammenleben gestalten 

sie im Einklang untereinander und mit der Schöpfung. Sie leben die Vision: „Es geht! 

Anders.“

Doch der Lebensraum der indigenen Völker wird bedroht – durch die wirtschaftli-

chen Interessen der Agrarindustrie, durch Bergbau und Gasförderung.

 

Deshalb: Stellen wir uns an die Seite der Menschen in Bolivien und andernorts! 

Gestalten wir gemeinsam die Fastenzeit als eine Zeit der Umkehr. Streben wir nach 

mehr globaler Gerechtigkeit – sozial und ökologisch. Teilen wir mit den Menschen 

im Globalen Süden unsere Hoffnungen, unsere Gebete und unser Engagement. 

Herzlich danken wir Ihnen auch für Ihre großherzige Spende für Misereor.

 

Fulda, den 24. September 2020

Für das Bistum Münster

† Dr. Felix Genn

Bischof von Münster

 

Osternachtsfeier

Der Pfarreirat hat sich beraten und lädt herzlich zu einer gemeinsamen Osternacht outdoor ein. Wegen der bereits getätigten Absprachen vor Weihnachten wollen wir diese am Abend des Karsamstags auf dem Campus Vest feiern. Da wir noch in die Absprachen mit dem Ordnungsamt und den Kreisbehörden gehen müssen, werden die detaillierten Informationen zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Durch die Feier unter freiem Himmel hoffen wir, dass möglichst viele Menschen ohne allzu großes Risiko an einer Osternachtsfeier teilnehmen können. Die Feier wird außerdem ins Internet übertragen und kann auf Youtube, Facebook und Bibel TV aufgerufen werden. Wir freuen uns darauf miteinander dieses zentrale Glaubensfest feiern zu können.

 

Fastenhefte zum Mitnehmen in unseren Kirchen 

Jeden Sonntag neu finden Sie in unseren Kirchen unser Fastenheft “Fast bereit” zum 

Mitnehmen. Über die ganze  Fastenzeit spannt sich das Thema Wandeln. Jeder Fastensonntag steht unter einem anderen Thema. Im Fastenheft finden sich Texte zu jedem Thema. Freuen Sie sich auf Impulse aus dem Seelsorgeteam, Gedankenanstöße, eine kleine Bastelaktion,  einen Text für unsere Kleinen und weiteres. Gerne können Sie auch für Nachbarn und Bekannte ein Fastenheft mitnehmen.

 

Osterkerzen des Kabangwe-Kreises

Auch in diesem Jahr hat der Kabangwe-Kreis wieder Osterkerzen gestaltet, die sie 

-kontaktlos- im Foyer des Pfarrheims St. Barbara 

montags von 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr 

donnerstags von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr 

und an allen Kirchorten vor oder nach den Gottesdiensten oder während der geöffneten Kirchen erwerben können.

 

WANDELN….quer durch die Pfarrei 

Wandeln Sie zu  7 verschiedenen Wegekreuzen auf unserem Pfarreigebiet. Dort finden Sie einen Impuls zum Thema der entsprechenden Fastenwoche mit einer Anregung für zu Hause.  Es liegen Steine bereit, von denen Sie einen als Ihren persönlichen Stolperstein zum jeweiligen Thema mitnehmen können und so erinnert werden, sich ein wenig mit dem Thema auseinanderzusetzen. In den 5 Kirchen sind Orte vorbereitet,  an denen Sie Ihren Stolperstein wieder „abladen“  können. Wir laden Sie herzlich ein, in den verschiedenen Wochen verschiedene Kreuze als Ziel auszuwählen und diese so mal wieder in den Blick zu nehmen. 

An diesen Kreuzen werden wechselnde Impulse angebracht:

Auf dem alten Kirchplatz/Suderwich  –  Bladenhorsterstraße 74  –  Dortmunderstraße/Ecke Im Kuniberg  –   Esselerstraße 190  –  Hillen 57  –   Poststraße 9 – Castroperstraße/Ecke Liebfrauenstraße

 

Osterlämmerverkauf der Messdienerleiterrunde am Kirchort Liebfrauen und St. Petrus Canisius 

Bald ist es wieder soweit, Ostern steht vor der Tür! Da unser alljährlicher Nikolausverkauf 2020, aufgrund der Corona-Situation leider ausfallen musste, hat sich die Messdienerleiterrunde für die Osterzeit eine Alternative überlegt. Wir werden von Palmsonntag, den 28.03., bis Ostermontag, den 05.04., schokoladige Osterlämmer verkaufen. Sie können diese für einen Stückpreis von 3€ nach den Messen erwerben. Vorbestellungen sind möglich, aber nicht zwingend notwendig, per E-Mail an messdiener.liebfrauen@gmx.de zu senden. Über eine kleine zusätzliche Spende, für unsere Messdienerkasse, würden wir uns sehr freuen.