Macht die Tü(r)ten auf…

Was ist die Adventstüte?

In der Adventstüten finden Sie an jedem Adventswochenende u.a. Texte aus der Bibel, Impulse und Anregungen für die Adventszeit und vielleicht auch die ein oder andere kleine Überraschung.  Der Inhalt der Tüte ist als kleiner Begleiter durch den Sonntag gedacht, was natürlich nicht bedeutet, dass Sie sich nicht auch erst in der Woche damit beschäftigen können. Das ist ganz Ihnen überlassen. Jedes Wochenende gibt es eine neue Tüte.

Wie und wo bekomme ich die Adventstüte?

Die Adventstüten liegen an jedem Kirchort während der Gottesdienstzeiten aus und können dort einfach mitgenommen werden. An den Kirchorten mit Sonntagsmessen bleiben die Tüten, wenn es das Wetter zulässt, auch noch am Nachmittag liegen. Damit Sie die Tüten auch unabhängig vom Besuch der Gottesdienste bekommen können, werden die Tüten vor den Kirchen ausliegen. So können Sie auch beim Sonntagsspaziergang schauen, ob Sie noch eine Tüte ergattern können. Bitte achten Sie beim Abholen auf die Abstandsregeln.

Darf jeder nur eine Tüte mitnehmen?

Sie können neben der Tüte für sich selbst auch sehr gerne Tüten für Bekannte, Verwandte und Nachbarn mitnehmen. Denken Sie doch dabei besonders an die Menschen in Ihrer Umgebung, von denen Sie wissen, dass sie es, aus welchen Gründen auch immer, nicht zur Kirche schaffen. Fragen Sie bei diesen Gemeindemitgliedern gerne nach, ob Sie eine Tüte mitbringen können oder machen Sie ihnen einfach die Freude.

In Ausnahmefällen, wenn es aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist, die Tüten selbst abzuholen und auch niemand aus der Bekanntschaft/Verwandtschaft zu finden ist, um sie mitzubringen, ist eine Lieferung nach Hause möglich. Dazu melden Sie sich bitte telefonisch bis zum 20.11.2020 bei Familie Krimpert (Mo.-Fr.  von 10.00 Uhr-17.00 Uhr Tel. 47771)

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit der Adventstüte und hoffen Ihnen damit die Wartezeit auf Weihnachten zu verkürzen!