Einführung Pfarrer Rother

Die Einführung eines neuen Pfarrers ist für die Gemeinde und den Priester, zumal wenn es sich um die Erstposition in dieser Funktion handelt, immer ein großes Ereignis. Entsprechend festlich und fröhlich wird das gefeiert. Die Kirche ist bis auf den letzten
Stehplatz gefüllt und auf dem Kirchplatz und im Pfarrheim tummeln sich viele Menschen.

Für die Pfarrei Liebfrauen und ihren neuen Pfarrer Hanno Rother wird an Pfingsten alles anders sein. Das Platzangebot in der Pfarrkirche ist auf 62 beschränkt. Feste sind weder unter freiem Himmel noch in Räumen erlaubt.

Unter der Prämisse “persönlich, aber mit Distanz, und mit so viel Gemeinschaft wie möglich” ist das Organisationsteam zu dieser Lösung gekommen.

Der Zentrale Wortgottesdienst mit der offiziellen Ernennung von Herrn Rother findet um 15 Uhr in der Liebfrauenkirche statt. Die vorhandenen Plätze sind für Familie und wenige Freunde des neuen Pfarrers, für Ehrengäste und eine ausgewählte Schar ehrenamtlicher Vertreter der Gruppen der Pfarrei sowie die zukünftig engsten Mitarbeiter des Pfarrers vergeben.
Aber auch die anderen 4 Kirchorte der Pfarrei Liebfrauen und dankenswerter Weise auch der Kirchraum der evangelischen Gemeinde in der Arche können zur Teilnahme genutzt werden.
Dort sind neben reservierten Plätzen für weitere engagierte Mitglieder der Pfarrei je Kirchort bis zu 30 Plätze frei verfügbar.

Eingebunden in das Geschehen in der Liebfrauenkirche werden diese Kirchorte durch eine dazu geschaltete Videokonferenz. Dabei wird nicht nur der Ablauf in der Liebfrauenkirche mit verfolgt werden können, sondern durch Rückübertragung von Texten und Bildern nimmt jeder Kirchort aktiv an der Gestaltung des Gottesdienstes teil.

Pfarrer Rother und die Gemeinde würden sich freuen, wenn alle verfügbaren Plätze auch genutzt würden. Die Vergabe erfolgt nach dem Prinzip: “Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.”
Jeder erhält an der Eingangstür zum Kirchort eine Platzkarte, eben so lange bis alle vergeben sind. Die Kirchorte öffnen um 14:15 Uhr.
Doch auch allen anderen Interessierten können teilnehmen. Über die Internet-Adresse http://homepage.liebfrauen-re.de/live ist die Feier über jeden Internetanschluss verfolgbar.
Pfarrer Rother wird nach dem Abschluss der Feier noch ca. 1 Stunde für einen Live-Chat zur Verfügung stehen, so dass jeder, der möchte, ihm an diesem für ihn und die Gemeinde so wichtigen Tag bereits Grüße „persönlich, aber mit Distanz“ übermitteln kann.