Gottesdienstordnung ab 1. Mai

RAHMENBEDINGUNGEN FÜR GOTTESDIENSTE ZUM SCHUTZ ALLER

In den größeren Kirchen unserer Pfarrei
werden wieder öffentliche Gottesdienste gefeiert.

Die nachfolgend geltenden Bestimmungen sind dabei maßgeblich
und hilfreich zum gesundheitlichen Schutz aller Teilnehmenden:
Bitte bedenken Sie auch die Empfehlungen für Risikopatienten.
Sicherlich ist es ratsam, wenn Sie auch auf die Werktagsgottesdienste

Dienstags, 18.00 Uhr St. Barbara,
Mittwochs, 18.00 Uhr St. Petrus Canisius,
Donnerstags, 18.00 Uhr St. Johannes
Freitags, 18.00 Uhr Heilig Geist

ausweichen.

In der Liebfrauenkirche stehen uns 62, farbig gekennzeichnete Sitzplätze zur Verfügung; in der St. Johannes Kirche 62. So können bis zu dieser Höchstzahl an Teilnehmenden sonntags in Liebfrauen 8.30 Uhr und 10.30 Uhr und in St. Johannes um 10.30 Uhr die Messfeiern stattfinden

Der Mindestabstand (1,50 m) ist unbedingt einzuhalten!
Familien werden nicht getrennt, aber dadurch könnten sich andere Sitzplatzmöglichkeiten ergeben.

Bitte beim Betreten und Verlassen der Kirche, sowie beim Kommunionempfang unbedingt die Abstandsregeln einhalten, die durch Markierungen auf dem Boden vorgegeben sind.
Ein- und Ausgänge sind an allen Kirchorten gekennzeichnet
Gehbehinderte Menschen verweilen bitte am Platz.

Bitte achten Sie gerade beim Hinausgehen auf den Mindestabstand und verlassen Sie die Kirche in geordneter Reihenfolge.

Die Körbe für die Kollekte werden nicht durch die Reihe gereicht, sondern am Ausgang aufgestellt.

Der Friedensgruß erfolgt ohne Körperkontakt.

Der Priester und alle an der Austeilung der Kommunion Beteiligten desinfizieren sich die Hände, bevor sie die Hostien berühren.

Ihnen wird die Kommunion in angemessenem Abstand und ohne Spendedialog („Der Leib Christi.“ – „Amen.“) gereicht.

Die Mundkommunion muss bis auf weiteres unterbleiben.
Die Kommunionordnung wird so angepasst, dass Sie die Kommunion im gebotenen Mindestabstand empfangen können.

Daher wird die Kommunion der Reihe nach ausgeteilt, bitte treten Sie erst näher hinzu, wenn Ihr/e Vorgänger/in die Heilige Kommunion empfangen hat und sich auf den Rückweg begibt.

Bitte nicht den direkten Rückweg wählen, sondern einen „Kreislauf“ bilden. Die Gottesdienstmitfeiernden aus den Seitenbänken schließen sich bitte nach den Kommunionempfangenden aus den Mittelbänken auf dem gleichen Weg an.

Zu Ihrer Orientierung finden Sie Bodenmarkierungen.

Der kircheneigene Ordnungsdienst hilft Ihnen bei Fragen und Unklarheiten.

Stand: 27. April 2020