die woche | 22.02. – 01.03.2020

Samstag – 22. Februar Kathedra Petri
16.00 Uhr Altenheim St. Johannes: Wortgottesdienst
17.30 Uhr St. Petrus Canisius: Eucharistiefeier mitgestaltet durch die Chorgemeinschaft St. Petrus Canisius
18.00 Uhr St. Barbara-Kapelle: Familiengottesdienst

Sonntag – 23. Februar
Kollekte: für unsere Pfarrei/Kirchorte
8.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier
9.00 Uhr Heilig Geist: Eucharistiefeier
10.30 Uhr St. Johannes: Eucharistiefeier
10.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier und Kleinkinderwortgottesdienst

Dienstag – 25. Februar
8.00 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier mit Laudes
18.00 Uhr St. Barbara-Kapelle: Eucharistiefeier

Mittwoch – 26. Februar – Aschermittwoch
9.00 Uhr St. Barbara-Kapelle: Wortgottesdienst Familienzentrum St. Barbara
9.00 Uhr Liebfrauen: Wortgottesdienst der Kita Liebfrauen, St. Petrus Canisius und St. Raphael
9.00 Uhr St. Petrus Canisius: Eucharistiefeier
11.00 Uhr Familienzentrum St. Johannes: Wortgottesdienst
15.00 Uhr Heilig Geist: Wortgottesdienst zum Aschermittwoch der Frauen
16.30 Uhr Liebfrauen: Wortgottesdienst der Erstkommunionkinder aus den Kirchorten Liebfrauen und St. Petrus Canisius
18.00 Uhr St. Barbara-Kapelle: Wortgottesdienst mit den Erstkommunionkindern aus den Kirchorten St. Johannes, St. Barbara und Heilig Geist
18.00 Uhr St. Johannes: Wortgottesdienst
19.00 Uhr Liebfrauen: Wortgottesdienst

Donnerstag – 27. Februar
18.00 Uhr St. Johannes: Eucharistiefeier mit Kreuzwegmeditation

Freitag – 28. Februar
8.00 Uhr Heilig Geist: Eucharistiefeier
9.00 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier mit Kreuzwegmeditation

Samstag – 29. Februar
16.00 Uhr Altenheim St. Johannes: Wortgottesdienst
17.30 Uhr St. Petrus Canisius: Eucharistiefeier
18.00 Uhr St. Barbara-Kapelle: Eucharistiefeier

Sonntag – 1. März – 1. Fastensonntag
Kollekte: für unsere Pfarrei/Kirchorte
8.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier
8.40 Uhr Heilig Geist: Impuls zu den Kreuzwegstationen
9.00 Uhr Heilig Geist: Eucharistiefeier
10.30 Uhr St. Johannes: Eucharistiefeier
10.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier

Für die Pfarrei

Karnevalsprunksitzungen der GroHiKa
Aufgrund des geplanten Pfarrheimumbaus und der vorübergehenden Unterbringung des Liebfrauenkindergartens in den Räumen des Pfarrheims, finden die Karnevalsprunksitzungen der GroHiKa im Dorfhaus Essel statt. Die erste Prunksitzung hat am vergangenen Samstag im Dorfhaus stattgefunden. Eine tolle Stimmung hat den Karnevalisten auf und vor der Bühne humorvolle Stunden bereitet, denn, so war schon am Abend immer wieder zu hören, die Aktiven der GroHiKa haben ein mit viel Liebe spritziges und kurzweiliges Programm vorbereitet. Nun steht am Karnevalssamstag die zweite Prunksitzung vor ausverkauftem Dorfhaus an.
Wir danken schon jetzt allen Karnevalisten, dass sie uns so unbeschwerte Stunden bereiten. Und wir wünschen dann allen Aktiven der GroHiKa am Rosenmontag auch eine schöne Feier im Pfarrsaal St. Petrus Canisius. Und was sagen wir immer so schön? Genau: Auf Wiedersehen im nächsten Jahr! Hillen alaaf!

Die Österliche Erneuerungszeit in der Pfarrei Liebfrauen
Hier folgt nun ein kleiner Überblick über die verschiedensten Angebote in unserer Pfarrei während der österlichen Erneuerungszeit:
Dienstags:
7.00 Uhr Frühschicht in Heilig Geist, anschließend Frühstück
18.00 Uhr Eucharistiefeier mit Kreuzwegmeditation in St. Barbara
Mittwochs:
9.00 Uhr Eucharistiefeier mit Kreuzwegmeditation in St. Petrus Canisius
20.00 Uhr Tagesausklang in der Liebfrauenkirche
Donnerstags:
18.00 Uhr Eucharistiefeier mit Kreuzwegmeditation in St. Johannes
Freitags:
6.30 Uhr Früheucharistie in St. Petrus Canisius (20.03., 27.03., 03.04.), anschließend Frühstück
9.00 Uhr Eucharistiefeier mit Kreuzwegmeditation in Liebfrauen
Sonntags:
8.40 – 8.50 Uhr Heilig Geist: Impuls zu den Kreuzwegstationen

Misereor – Fastenaktion 2020 – Gib Frieden
„Gib Frieden“ , ein Leitwort, mit dem MISEREOR das gemeinsame Jahresthema aller katholischen Werke aufgreift: „Frieden“.
Mit den Ländern Syrien und Libanon stellt MISEREOR während der Fastenaktion 2020 eine Region in den Mittelpunkt, die von großer ethnischer, religiöser und kultureller Vielfalt, aber auch von zahlreichen Konflikten geprägt ist. Allein der seit acht Jahren dauernde Krieg in Syrien hat 500.000 Menschen das Leben gekostet. Auf der Suche nach Sicherheit und Zuflucht haben 6,2 der insgesamt 18,5 Millionen Syrerinnen und Syrer ihr Land verlassen. Der Libanon hat in Relation zu seiner Bevölkerung die meisten syrischen Flüchtlinge weltweit aufgenommen.
Nach acht Jahren liegt die Zahl nahezu unverändert bei über einer Million. Die Lebensbedingungen sowohl syrischer Flüchtlinge als auch einer wachsenden Zahl von Libanesinnen und Libanesen im Libanon werden immer schwieriger. Mit ihrer Partnerorganisation, dem Flüchtlingsdienst der Jesuiten (Jesuit Refugee Service, JRS), versucht MISEREOR, eine Verbesserung im Gesundheit- und Schulwesen zu erreichen.
„Die Schule ist für die Kinder ein Ort der Sicherheit. Erst wenn die Schülerinnen und Schüler für sich Frieden erfahren, werden sie auch an einer friedlichen Welt mitarbeiten“, davon ist die junge Schulleiterin Rouba El Ghoz überzeugt.
Mit einer besonderen Veranstaltung am 6. März 2020 wird die Fastenaktion in Recklinghausen eröffnet. Der ARD-Korrespondent Dr. Thomas Aders wird von seinen Erfahrungen in dieser Region berichten. Dass der Umgang mit Flüchtlingen nicht nur ein Problem unserer Zeit ist, wird in einer Szene von William Shakespeare deutlich, die von Jugendlichen gelesen wird. Für Musikbeiträge sorgt der junge syrische Musiker Ziayd Hasso. Beginn: 19.30 Uhr, Ort: Stollen im Trainingsbergwerk Recklinghausen-Hochlarmark, Wanner Straße 30. Der Eintritt ist frei; festes Schuhwerk ist sinnvoll.
Schon ein paar Tage vor der Eröffnung wird auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt-Kreise Anne Ziegler, stellvertretende Regionaldirektorin des Flüchtlingsdienstes der Jesuiten, nach Recklinghausen kommen.
Sie wird am Dienstag, den 3. März 2020 vormittags das Alexandrine-Hegemann-Berufskolleg besuchen, am Abend steht sie für Gespräch und Diskussion allen Interessierten um 19.30 Uhr im Pfarrheim St. Antonius, Antoniusstraße 14 zur Verfügung.
Die Fastenzeit ist für die zwanzig Kindergärten in Trägerschaft der katholischen Kirchengemeinden „MISEREOR-Solibrot-Zeit“. In den Einrichtungen erfahren die Kinder Wissenswertes über Grundnahrungsmittel hier in der Welt, backen Brot oder Brötchen und lernen, dass Teilen Freude machen kann. Der Erlös der verkauften Backwaren kommt MISEREOR-Projekten zugute, die von den Kindern und ihren Erzieherinnen und Erziehern ausgesucht werden. Ein besonderes Erlebnis wird für alle Beteiligten die Trommelreise mit dem Theologen und Musikpädagogen Markus Hoffmeister am 25. März 2020 in der Helmut-Pardon-Sporthalle sein.
Firmlinge und interessierte Jugendliche fahren zu einem Besuch der Hauptgeschäftsstelle von MISEREOR nach Aachen. Im Pfarrheim St. Franziskus treffen sich am 29. März 2020 junge Menschen, um sich mit unterschiedlichen Aktionen mit dem MISEREOR-Leitwort zu beschäftigen.
Wie schon im letzten Jahr wird es wieder das alkoholfreie MISEREOR-Fastenbier (bei Rewe Kramer und bei Pauls Mühle) geben sowie das Fasten-Bier-Brot in allen Filialen der Bäckerei Hövelmann. Pauls Mühle bietet auch weiterhin die MISEREOR-Brotbackmischung an. Ein Teil der Verkaufserlöse geht an MISEREOR.
Arbeitsgemeinschaft der Eine-Welt-Kreise im Stadtkomitee der Katholiken
Maria Voß

Fastenbier: Das alkoholfreie Bier zur Fastenzeit
Die Bio-Brauerei Neumarkter Lammsbräu hat zusammen mit MISEREOR dieses alkoholfreie dunkle Bier entwickelt. Ein Teil des Erlöses kommt MISEREOR-Projekten zugute.
Zu finden unter: https://www.misereor.de/mitmachen/fastenaktion

Pfarrbüro – Pfarrverwaltung
Am Rosenmontag, 24. Februar sind alle Büros geschlossen.
Wegen einer Fortbildung der Sekretärinnen  ist am Donnerstag, 27.Februar   das Pfarrbüro Liebfrauen nur von 8.30 – 12.00 Uhr geöffnet. Die Büros in St. Barbara und St. Johannes bleiben an diesem Tag geschlossen.

Weltgebetstag der Frauen
Steh auf und geht! – so heißt das Thema des Weltgebetstages 2020 aus Simbabwe.
Frauen feiern weltweit in diesem Jahr am 6. März 2020. Wir laden alle Frauen herzlich am 06. März um 16 Uhr in die Arche, Nordseestr. 104 ,dazu ein. Anschließend gemeinsame Begegnung beim Kaffeetrinken.

Cafe „B“
Das Caritas-Netzwerk „mittendrin“ lädt wieder unter dem Motto „Gemeinsam statt einsam“ zu Begegnungen, Gesprächen und zum Spielenachmittag für Ältere ein.
Das Cafe „B“ ist am Montag, 24. Februar von 15.00 bis 17.00 Uhr im Pfarrheim St. Johannes geöffnet.   Interessierte sind immer herzlich willkommen.

Opferkerzen
Eine klassische Form der Opfergabe ist das Opferlicht
Ab dem ersten Märzwochenende werden wir in unseren Kirchen nach und nach auf eine nachhaltige Alternative zu Einweg Aluminium Opferkerzen  umstellen. Somit tun wir/Sie auch der Umwelt etwas zu gute.
Wir hoffen, Sie haben Verständnis, dass wir dann pro Opferlicht 0,50 € berechnen müssen.

Kolpingfamilie Suderwich
Rosenmontagszug am 24.02..: Gemeinsam mit allen Närrinnen und Narren der Kolpingsfamilie sehen wir uns den Rosenmontagszug unserer Stadt an. Wir stehen am gewohnten Treffpunkt vor dem Kolpinghaus am Herzogswall und wollen zum bunten Treiben mit ein paar Schunkelliedern beitragen. Im Anschluss an den Rosenmontagszug lassen wir die Session 2018/19 mit einem bunten Nachmittag und einer Mitbringfete im Pfarrheim St. Johannes ausklingen lassen. Abgabe der „Leckereien“ von 10:30 bis 11:00 Uhr!
Ostergartenbesuch am 29.03., 14.30 Uhr: In diesem Jahr wollen wir gemeinsam den Ostergarten der Gemeinde St. Antonius besuchen. Dazu treffen wir uns um 14.30 Uhr am Pfarrheim St. Johannes, um in Fahrgemeinschaften nach St. Antonius aufzubrechen. Dort haben wir zwei Führungen um 15.00 Uhr und 16.00 Uhr gebucht. Wer nicht gerade in der Führung ist, kann die Zeit bei Kaffee und Kuchen verbringen. Die Kosten für die Führung betragen für Erwachsene 3,00 €, für Kinder 1,00 €. Wir bitten um Anmeldungen bis zum 1. März bei Monika Hümmelink (Tel. 900178) oder Andreas Feldhausen (Tel. 891833).

Kirchort St. Barbara

Kinderbibeltag
Der nächste Kinderbibeltag findet am Samstag, 22. Februar im Pfarrheim St. Barbara  statt. Der Nachmittag beginnt um 14.30 Uhr und endet mit dem Familiengottesdienst um 18.00 Uhr in der St. Barbara-Kapelle.

KAB: Karnevalsschmaus am 23. Februar
Die KAB St. Barbara lädt ein zu einem leckeren Essen am Sonntag, den 23.02.20 um 12.00 Uhr im Pfarrheim St. Barbara. Karten für 5,00€ sind erhältlich bei den Vertrauensleuten, im Pfarrbüro oder vor dem Essen.
Weitere Infos: KAB St. Barbara, Rosi Warmers, Tel.:892818, E-Mail.:r.warmers@kab-suderwich.de

Kirchort Heilig Geist

Siehe für die gesamte Pfarrei bzw. die Kirchorte.

Kirchort St. Johannes

Seniorengemeinschaft St. Johannes:
Karnevalsfeier: Die Seniorengemeinschaft St. Johannes lädt alle älteren Gemeindemitglieder herzlich zu ihrer Karnevalsfeier am Dienstag, den 25.2.2020 um 15:00 Uhr ein.
Es wird gesungen und geschunkelt und mit viel Alaaf und Helau wollen wir einen fröhlichen Nachmittag im Pfarrheim verbringen. Eintritt: 4,- €

Kirchort Liebfrauen

kfd-Cafe : Das kfd-Cafe fällt am 24.02.20 wegen Rosenmontag aus.

Kirchort St. Petrus Canisius

Dritte-Welt-Kreis: Verkauf von fair gehandelten Waren nach der Eucharistiefeier am Samstag, 22. Februar in der St. Petrus Canisius Kirche.