die woche | 19.10. – 27.10.2019

Samstag – 19. Oktober
14.30 Uhr St. Barbara-Kapelle: Tauffeier (Okafor/Pieper)
16.00 Uhr Altenheim St. Johannes: Wortgottesdienst (Hoffmann)
17.30 Uhr St. Petrus Canisius: Eucharistiefeier (Okafor)
18.00 Uhr St. Barbara-Kapelle: Wortgottesdienst mit Kommunionfeier (Pieper)

Sonntag – 20. Oktober: 29. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte: für unsere Pfarrei/Kirchorte
8.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier gestaltet zum Welthospiztag (Stübbe/Mihm)
9.00 Uhr Heilig Geist: Eucharistiefeier (Paschke)
10.30 Uhr St. Johannes: Eucharistiefeier und Kleinkinderwortgottesdienst im Pfarrheim zum Kirchweihfest (Paschke/Okafor)
10.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier gestaltet zum Welthospiztag (Stübbe/Mihm)
11.30 Uhr St. Barbara-Kapelle: Wort-Gottes-Feier (Team)
12.00 Uhr Liebfrauen: Tauffeier (Paschke) 
18.00 Uhr Heilig Geist: Rosenkranzandacht (Team)

Montag – 21. Oktober: Hl. Ursula und Gefährtinnen
10.30 Uhr Altenheim St. Johannes: Eucharistiefeier (Okafor)

Dienstag – 22. Oktober: Hl. Papst Johannes Paul II.
8.00 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier mit Laudes (Stübbe)
18.00 Uhr St. Barbara-Kapelle: Rosenkranzandacht und Eucharistiefeier (Okafor)

Mittwoch – 23. Oktober
9.00 Uhr St. Petrus Canisius: Rosenkranzandacht und Eucharistiefeier (Stübbe)

Donnerstag – 24. Oktober:
17.45 Uhr St. Johannes: Rosenkranzandacht und Eucharistiefeier (Stübbe)

Freitag – 25. Oktober
8.00 Uhr Heilig Geist: Eucharistiefeier (Okafor)
9.00 Uhr Liebfrauen: Rosenkranzandacht und Eucharistiefeier (Paschke)

Samstag – 26. Oktober
16.00 Uhr Altenheim St. Johannes: Wortgottesdienst   
17.30 Uhr St. Petrus Canisius: Eucharistiefeier (Stübbe)
18.00 Uhr St. Barbara-Kapelle: Familiengottesdienst (Okafor/Pieper)

ZEITUMSTELLUNG AUF WINTERZEIT! 

Sonntag – 27. Oktober: 30. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte: für die Weltmission
9.00 Uhr   Heilig Geist: Eucharistiefeier (Stübbe)
10.30 Uhr   Liebfrauen: Festliche Eucharistiefeier zum Patronatsfest und zur Verabschiedung von Pfarrer Oliver Paschke für die gesamte Pfarrei (Paschke/Stübbe/Okafor/Beckmann/Ferge/Pieper)
18.00 Uhr   Heilig Geist: Rosenkranzandacht (Team)

Für die Pfarrei

Gottesdienste zur „Hospizarbeit“: Am 12. Oktober 2019 wird der Welthospiztag gefeiert. Aus diesem Anlass werden die Sonntagsgottesdienste am 20. Oktober 2019 um 8.30 Uhr und 10.30 Uhr in der Liebfrauenkirche zu Thema der „Hospizarbeit“ gestaltet werden. Christoph Mihm, Hospizkoordinator im Karl-Pawlowski-Altenzentrum (Ev. Johanneswerk gGmbH), hat diese Gottesdienste mit vorbereitet und er wird auch einen Mitarbeitenden aus der Pflege mitbringen, der aus der Arbeit berichten wird.
Die Altenpflege-Einrichtung auf dem Gebiet unserer Pfarrei ist dabei, sich im Bereich der hospizlichen Arbeit zu entwickeln. Dazu sollen auch Ehrenamtliche gesucht und geschult werden, die eine Interesse an einer Begleitung von sterbenden Menschen in diesem Haus haben.
Im Anschluss an den Gottesdienst um 10.30 Uhr wird es noch Gelegenheit für Diskussion und weitere Informationen geben.

Herzliche Einladung zur Wort-Gottes-Feier: Zur nächsten Wort Gottes Feier laden wir alle Mitglieder unserer Pfarrei am Sonntag, 20.10.2019 um 11.30 Uhr in die St. Barbara-Kapelle herzlich ein. Unser Thema diesmal lautet: „Maria 2.0 – Es ist auch unsere Kirche.“ Christinnen und Christen müssen wieder anfangen gut über die Kirche zu reden. Das setzt Umdenken voraus. Wir haben uns deshalb Gedanken gemacht und abwechslungsreiche Gebete und Texte zusammengestellt. Für stimmungsvolle Musik sorgt unsere „Ad hoc-Band“. Im Anschluss ist auch wieder Gelegenheit zum Gedankenaustausch in gewohntem Rahmen.

Kirchweih St. Johannes: Am 20. Oktober 1904 weihte der damalige Münstersche Bischof Hermann Dingelstädt die St. Johannes Kirche ein. Sie ist, wie auch die Liebfrauenkirche, vom Recklinghäuser Architekten Franz Lohmann entworfen worden.
Aus diesem Grund wollen wir uns an den Weihetag der Suderwicher Kirche erinnern und laden herzlich am Sonntag, 20. Oktober 2019 ein, um 115 Jahre Kirchbau St. Johannes zu feiern. Die Eucharistiefeier zum Kirchweihfest beginnt wie gewohnt um 10.30 Uhr.
Nach dem Gottesdienst können die vom Kirchortsausschuss zusammengetragenen alten Erinnerungen (Fotos etc.) in der Kirche angeschaut werden. Ebenfalls werden im Turmbereich Getränke und kleine Häppchen angeboten.

Cafe „B“: Das Caritas-Netzwerk „mittendrin“ lädt wieder unter dem Motto „Gemeinsam statt einsam“ zu Begegnungen, Gesprächen und zum Spielenachmittag für Ältere ein. Das Cafe „B“ ist am Montag, 21. Oktober von 15.00 bis 17.00 Uhr im Pfarrheim St. Johannes geöffnet.   Interessierte sind immer herzlich willkommen.

Bibelkreis – Die frohe Botschaft für sich deuten: Was die frohe Botschaft Jesu Christi für mein/unser Leben heute bedeuten kann, wollen wir zusammen in einem für alle Interessierten offenen Bibelkreis herausfinden.
Nächster Termin: Dienstag 22.10.2019 um 19.00 Uhr im Pfarrhaus St. Johannes.
Weitere Infos bei Wolfgang Stübbe / 02361-943183 / stuebbe-w@bistum-muenster.de

Treffpunkt auf dem Ostfriedhof: Mitarbeiterinnen der Caritas von Liebfrauen laden Sie zum Treffpunkt auf dem Ostfriedhof ein. Schauen Sie an einem der angegebenen Termine vorbei und kommen Sie ins Gespräch mit den Ehrenamtlichen oder auch anderen Friedhofsbesuchern bei einer Tasse Kaffee oder Tee.
Termine: Samstag,   26. Oktober 10:00 – 12:00 Uhr

Aufruf der deutschen Bischöfe zum Weltmissionssonntag 2019: Liebe Schwestern und Brüder, das Leitwort zum Monat der Weltmission 2019 lautet „Wir sind Gesandte an Christi statt“ (2 Kor 5,20). Es greift einen Impuls von Papst Franziskus auf, der den Oktober als außerordentlichen Monat der Weltmission unter das Thema „Getauft und gesandt“ gestellt hat. Im Mittelpunkt der Aktion unserer Missio-Werke steht der Nordosten Indiens. Dort ist das Zusammenleben der Menschen von ethnischer und religiöser Vielfalt geprägt, aber auch von Ausgrenzung und Rechtlosigkeit, Armut und Unfrieden. Die christliche Minderheit engagiert sich in dieser Region vor allem in Schulen, Sozialstationen und Krankenhäusern. Ihre Werke der Nächstenliebe werden ganz im Sinne von Papst Franziskus von einer missionarischen Spiritualität getragen. Priester, Ordensleute und Laien begleiten die Menschen in der Überzeugung, dass die Werte des Evangeliums zu Frieden und zum Heil aller beitragen. Liebe Schwestern und Brüder, bitte setzen Sie am Sonntag der Weltmission ein Zeichen der Verbundenheit und Solidarität mit unseren Schwestern und Brüdern im Nordosten Indiens und in anderen armen Ortskirchen weltweit. Wir bitten Sie um Ihr Gebet und bei der Kollekte am kommenden Sonntag um eine großzügige Spende.
Für das Bistum Münster † Dr. Felix Genn Bischof von Münster

Einladung zum Patronats- und Ehrenamtsfest der Pfarrei Liebfrauen und zur Verabschiedung von Pfarrer Oliver Paschke

Nach fast zehn Jahren verlässt unser Pfarrer Oliver Paschke die Kirchengemeinde Liebfrauen. Am Patronatsfest nimmt Oliver Paschke Abschied von den Kirchorten St. Barbara, Heilig Geist, St. Johannes, St. Petrus Canisius und Liebfrauen.
„Trotz so mancher Einschränkung durch die Erkrankung war mir wichtig, den Fusionsprozess mit seinen Herausforderungen und die Erstellung des Pastoralplans, der die fünf Kirchorte unserer Pfarrei verstärkt in die pastorale Zusammenarbeit führt, an ein vorläufiges Ende zu bringen. Und ich bin dankbar dafür, dass so viele sich dabei mit einer hohen Kompetenz und Engagement eingebracht haben!“, betont Oliver Paschke.
Wir wollen im Festgottesdienst zum Patronatsfest am Sonntag, 27. Oktober 2019, um 10.30 Uhr in der Liebfrauenkirche für Oliver Paschkes Dienst in unserer Pfarrei danken.
Gleichzeitig begehen wir auch den Dank für das vielfältige ehrenamtliche Engagement in unserer Pfarrei.
Wir laden herzlich zum Gottesdienst und zum anschließenden Empfang mit Imbiss in die Liebfrauenkirche ein, wo jeder die Möglichkeit hat, sich persönlich von Pfarrer Paschke zu verabschieden und mit den anderen Mitgliedern der Pfarrei ins Gespräch zu kommen.
Für den Kirchenvorstand: Hans-Georg Bachem
Für den Pfarreirat: Patrick Wieler
PS: Die Kirchenmusik liegt Oliver Paschke, der selber Orgel spielt, am Herzen, weil sie zur Verlebendigung des Glaubens beiträgt. So sollen auf Wunsch von Pfarrer Paschke die Kollekte als auch die persönlichen Spenden für die Kirchenmusik bestimmt sein, konkret für die Säuberung und Instandsetzung der Orgel in der St. Johannes-Kirche in Suderwich.

Martini-Markt meets Afrika…
Ungeahnt weite Kreise zieht der traditionelle Suderwicher Martini-Markt im Bereich des St. Johannes-Pfarrheims: Dort lädt der Kabangwe-Kreis ins Café zugunsten der Partnergemeinde St. Mary in Sambia ein. Am Samstag, 09. November von 14.30 Uhr- 17.30 Uhr und am Sonntag, 10. November von 11.30 Uhr – 17.00 Uhr sind alle bei Kaffee und Kuchen herzlich zu Gesprächen, zum Ausruhen und Aufwärmen willkommen. Ebenso ist es möglich, sich eingehender über unsere Gemeindepartnerschaft zu informieren.
Kuchenspenden sind sehr willkommen: Bitte melden Sie sich in einem der Pfarrbüros oder bei Pastoralreferentin Judith Pieper, Tel. 4078797 oder pieper-j@bistum-muenster.de Auch ist die St.-Johannes-Kirche während des Martini-Marktes zur Besichtigung und Besinnung geöffnet und lädt ein, neu erkundet und entdeckt zu werden. Als Abschluss des Tages der offenen Kirche wird es um 17.00 Uhr eine kirchenmusikalische Andacht mit besinnlichen Texten und Musik geben. Inhaltlich und musikalisch wird sie gestaltet vom Chor Querbet.

kfd – Heilig-Geist – Liebfrauen: Auch in diesem Jahr findet wieder im Dorfhaus Essel der Elisabethkaffee der Kfd statt. Die Theatergruppe probt schon fleißig und freut sich, wenn viele Frauen der Gemeinde sich für Mittwoch, den 27.11.2019 ab 15.00 Uhr einladen ließen. Natürlich gibt es auch Kaffee und Kuchen. Einlass ist ab 14.30 Uhr . Der Kostenbeitrag beträgt 6,00 €. Karten können bei Frau Margarete Schürk, Tel.: 02361 891002 oder bei Frau Ursula Wember, Tel.: 02361 82935   erworben werden. Gerne dürfen Sie auch Bekannte und Nachbarinnen mitbringen.
Wir freuen uns !!!

Verbund Liebfrauen
Liebe Eltern, liebe Kinder,
am Donnerstag, 07.November 2019 möchten wir Sie/Euch herzlich einladen, mit uns das traditionelle St. Martinsfest zu feiern.
Wir treffen uns um 17:00 Uhr in der Liebfrauenkirche, um dort zunächst gemeinsam zu singen. Nach dem Singen wird anschließend am Altar ein Spendentuch ausgelegt.
Wie in den vergangenen Jahren, können die Kinder den Sinn des Teilens selbst erleben, indem sie ein Spielzeug oder ein Kleidungsstück mitbringen. Die Spenden gehen an das Frauenhaus Recklinghausen, welches Diese an Bedürftige weitergibt.
(Bitte denken Sie daran, dass die „Spenden“ einwandfrei sein sollten /gerne auch in „Kleinkind – Größe“)
Im Anschluss an den Laternenumzug wird auf der Wiese vor der Kirche das Martinsspiel, mit der Geschichte des heiligen Martin von Tours, für alle Gäste zu erleben sein. Zudem lädt auf der angrenzenden Wiese des Pfarrheims, ein Martinsfeuer alle Familien zu einem gemütlichen Beisammensein ein.
Warme Getränke für Groß und Klein (Glühwein/Kakao), gegrillte Würstchen (auch aus Halāl-Fleisch) und Martinsbrezel (Teigware) stehen ebenfalls für Sie/Euch bereit, damit in gemütlicher Runde das Fest seinen Ausklang finden kann. Aus organisatorischen Gründen bitten wir alle Familien eigene Tassen oder Becher für die Getränke mitzubringen.
Die Wertmarken für alle bekannten Speisen und Getränke können bis zum 05.11.2019, zwischen 10.00 Uhr und 15.00 Uhr, im Büro der Kita Liebfrauen oder zu den Öffnungszeiten in den Gruppen der Kita St. Raphael erworben werden.
Martinsbrezel 1,50 Euro, Bratwurst im Brötchen 2,00 Euro, Kakao 0,50 Euro, Glühwein 1,00 Euro
Auf ein schönes, erlebnisreiches St. Martinsfest mit Ihnen und Euch freuen sich die Teams der Kita Liebfrauen und der Kita St. Raphael

Areopag: Eucharistiefeier am Sonntagabend
Wir wollen im Raum der Stille im Areopag wieder Gottesdienste feiern. Der Gottesdienst ist offen für alle Altersgruppen. Es soll ein meditativer Gottesdienst mit Eucharistie und Gebet vor dem Herrn als besinnlicher Einstieg in die neue Woche werden. Am 27.10 während Re leuchtet um 18 Uhr geht es im Areopag, Steinstraße 17 los! Herzliche Einladung!

SkF: Hilfe für Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien
Kinder leiden unter der Trennung und Scheidung der Eltern. Für sie hat der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) deshalb ein besonderes Gruppenangebot eingerichtet. Bei den Treffen unter fachkundiger Leitung können die Mädchen und Jungen negative Erfahrungen und Ängste verarbeiten. Wie das funktioniert, erfahren Eltern und andere Interessierte am Dienstag, 29. Oktober, bei einem „Tag der offenen Tür“ von 16 bis 19 Uhr im „Begegnung im Bäumchen“ an der Kemnastraße 17.
Wenn Eltern sich trennen, erleben die Kinder verwirrende Gefühle: Da ist die Wut auf Mama und Papa, weil die sich einfach nicht versöhnen wollen. Angst kommt auf, einen Elternteil zu verlieren. Und schließlich keimen Schuldgefühle: Kinder glauben, für die Trennung verantwortlich zu sein. „Einigen Eltern ist gar nicht bewusst, wie viel Kinder mitbekommen. Aber sie hören nicht nur, sondern spüren die Disharmonie zwischen den Eltern“, sagt Birgit Hoffmann. Die Sozialarbeiterin und ihre Kolleginnen Martina Kraus und Frauke Surmann erklären am „Tag der offenen Tür“, was das Projekt ausmacht.
Die Mädchen und Jungen erleben bei den 15 Treffen abwechslungsreiche Nachmittage. Sie werden methodisch herangeführt, ihre positiven und negativen Gefühle zuzulassen und auch auszudrücken, zum Beispiel durch den Einsatz von Gefühlsmasken. „Wenn die Gruppe sich dann besser kennengelernt hat, erzählen viele von sich und ihrer Lebenssituation. Reden entlastet“, weiß Diplom-Sozialpädagogin Martina Kraus. Die Teilnahme an der Trennungs- und Scheidungsgruppe ist kostenlos. Auf Wunsch werden die Kinder abgeholt und können auch Einzelgespräche vereinbart werden.
Eine neue Gruppe startet im Januar 2020. Einige Plätze sind noch frei. Anmeldungen nimmt Projektleiterin Martina Kraus entgegen unter Tel. 0151/ 20567222, E-Mail: martina.kraus@skf-recklinghausen.de. Eine Anmeldung zum „Tag der offenen Tür“ bei Kaffee und Kuchen ist nicht notwendig.

Kolpingfamilie Suderwich
Klönschnack Weimar am 20.10., 15.00 Uhr: Bei Kaffee und Kuchen und mit vielen schönen Bildern wollen wir noch einmal unsere tolle „Weimar-Tour“ Revue passieren lassen. Dazu laden wir alle Tour-Teilnehmer/-innen und Interessierte ganz herzlich ins Pfarrheim St. Johannes ein.

Kirchort St. Barbara

Eine Welt Verkauf: Am Samstag, 19. Oktober werden nach der Eucharistiefeier Eine-Welt-Waren zum Kauf angeboten.

Kinderbibeltag: Der nächste Kinderbibeltag findet am Samstag, 26. Oktober im Pfarrheim St. Barbara statt. Der Nachmittag beginnt um 14.30 Uhr und endet mit dem Familiengottesdienst um 18.00 Uhr in der St. Barbara-Kapelle.

Kirchort Heilig Geist

Eine-Welt-Verkauf: Am Sonntag, den 20. Oktober werden nach der Eucharistiefeier Eine-Welt-Waren in der Kirche zum Kauf angeboten.

Kirchort St. Johannes

Seniorengemeinschaft St. Johannes: Die Seniorengemeinschaft St. Johannes lädt alle älteren Gemeindemitglieder ganz herzlich zur Rosenkranzandacht am Dienstag, 29.10.2019  um 15:00 Uhr in die St. Johannes Kirche ein. Anschließend ist gemütliches Kaffeetrinken im Pfarrheim an der Kirchstraße. Kostenbeitrag: 2,00 €

Kirchort Liebfrauen

Kleinkinderwortgottesdienst: Der nächste Kleinkinderwortgottesdienst in Liebfrauen am 27.10. um 10.30 Uhr entfällt, so dass alle die Möglichkeit haben am Abschiedsgottesdienst von Pfarrer Oliver Paschke teilzunehmen.

interAKTIV – Kirchortsausschuss am Kirchort Liebfrauen: Das nächste Treffen interAKTIV findet am Montag, 28. Oktober um 20.00 Uhr auf dem Söller statt.
Sie haben Lust, das Leben und das Miteinander am Kirchort Liebfrauen mitzugestalten und im Kirchortsausschuss interAKTIV mitzumachen? Melden Sie sich kurz per Mail bei Pastoralreferent Torsten Ferge: ferge@bistum-muenster.de oder setzen sie sich über das Pfarrbüro mit mir in Verbindung. Neue Willkommen!

kfd
-Meditation und Musik
Am 25.Oktober um 20:00 Uhr in der Gastkirche
-kfd-Café in der Arche
Zum kfd-Café laden wir am 28. Oktober herzlich von 15.00 bis 17.00 Uhr in die Arche ein. In gemütlicher Runde können Sie Kaffee und Kuchen genießen. Die Mitarbeiterinnen können in dieser Zeit auch ihre Hefte abholen und abrechnen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
-Mit Märchen und Musik dem Glauben auf der Spur
Am 30. Oktober um 18:30 Uhr in St. Markus

Kirchort St. Petrus Canisius

Dritte-Welt-Kreis: Verkauf von fair gehandelten Waren nach der Eucharistiefeier am Samstag, 26. Oktober in der St. Petrus Canisius Kirche.