Renovierung Kita Liebfrauen

„Auf der Baustelle ist was los!“

Die Kinder und Erzieher*innen der Kita Liebfrauen freuen sich, dass es seit Montag, 15.07.2019 wieder mehr Aktivitäten auf der Baustelle gibt. Seit dem 08.07.2019 ist die gesamte Kita in den Räumen des Pfarrheims untergebracht. Das Kitaprovisorium erstreckt sich nun bis zum Ende der geplanten Bauzeit über das gesamte Gebäude und einen Großteil des Geländes. Das für die Unterbringung der “Kita mit Wasserschaden“ eine so unkomplizierte Lösung gefunden werden konnte ist nicht immer selbstverständlich. Wir möchten heute allen Gruppen der Gemeinde danken, die viele Einschränkungen in Kauf nehmen, um unser Sanierungsprojekt mit viel Verständnis und tatkräftiger Mithilfe zu unterstützen.

Kleine neugierige Nasen verfolgen nun wieder täglich, an den Fenstern des Pfarrheims und auf dem provisorisch erstellten Außenbereich, wie es auf der Baustelle weitergeht.

In den letzten Tagen sind Gerüste für die noch nötigen Dacharbeiten aufgebaut worden, große LKWs lieferten Container und Materialien. Im Innenbereich haben die Deckendemontagen begonnen. Die Wettervorhersage ist gut und so kann es mutig an den Dachaustausch gehen. Auf der Baustelle ist immer was los und „die Kleinen“ lernen spielerisch den Ablauf kennen und bauen Gesehenes gerne in ihr Spiel ein. So gibt es auch auf den Kitabauteppichen hin und wieder kleinere Baustellen.

Der gesamte Zufahrts- und Lagerbereich für Materialien der Baustelle befindet sich nun hinter der Kirche. Der vordere Zugangang zum Pfarrheim dient nun als Feuerwehrzufahrt und sicherer Weg für die Kinder der Kita.

(Marion Distelkamp, Einrichtungsleitung)