Aktionstag-Flucht

areopray_nov15Am Sonntag, dem 15.11. organisieren verschiedene kirchliche Gruppen mit dem Areopag einen Aktionstag zur Begegnung mit Flüchtlingen in Recklinghausen. Es wird gemeinsam gekocht und gibt vielfältige Anknüpfungspunkte – mit Flüchtlingen ins Gespräch zu kommen und im Fluchttruck selbst eine Fluchterfahrung nachzuerleben. Zum Programm die herzliche Einladung – zum Teil sind Anmeldungen erforderlich. Hier der Überblick über das Programm:

15 Uhr: Kochen für junge Erwachsene und Erwachsene aller Kulturen in der Familienbildungsstätte RE (Anmeldung bis zum 9.11. unter info@areopag-re.de oder im Gasthaus)

15 Uhr: Begegnungsprogramm der DPSG Hochlar mit Kindern und Jugendlichen aus den Flüchtlingsunterkünften im und um das Paulushaus an der St. Paulus-Kirche RE

ab 16 Uhr: offener Missio-Flucht-Truck für alle (modern und medial eingerichtet für eigene „Fluchterfahrungen“) St. Paulus-Kirche RE

18.30 Uhr: AREOPRAY in St. Paulus RE, der emotionale und mediale junge Gottesdienst: www.areopray.de (von der DPSG Nord mitgestaltet)
anschließend: After-Glow in der Kirche mit gemeinsamen Essen der gekochten Köstlichkeiten vom Nachmittag (Torsten Ferge)

Ein Gedanke zu „Aktionstag-Flucht“

  1. Sehr geehrte Damen und Herren !

    Uber das http://www.ewtn.de Fernsehen wurde uns mitgeteilt,

    In Rom ist das Bußsakrment noch nicht abgeschaft. Unser
    Papst geht persönlich noch zur Heiligen Beichte. Bei uns in
    Deutschland gibt es die Heilige Beichte nicht mehr ??? oder.
    Nur noch die Bußandacht `????
    Oder Terminabsprchen übers Telefon ?????????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.